Lemon  Reef

 

As “small brother” of the famous Potato-Reef this inside-reef also inspires you by offering a lot of colourful caves and overhangs as well as plenty of reef-fish and also smaller animals.
After the boat has anchored you will go for an exploration trip around this reef.
The part showing to Dhigufinolhu goes down very smoothly with sandy places and bizarre coral formations. The other part drops off vertically and also offers overhangs.
The watchful diver will find rare species of nudibranchs and crayfish. Also turtles pass by once in a while.
A calm, easy and colourful dive suitable for photography (especially macro-pictures) and for beginners.
 

 

 

 

Depth:                         2-30 Meter

Distance:                    45 Minutes

Recommendation:       Torch

Difficulty:                     ☻ ☺☺☺☺   

Current:                      ☻ ☺☺☺☺        

Remarks:                     easy Dive,

 

 

 

Als “kleiner Bruder” des Potato Reef begeistert auch dieses Innenriff durch farbenprächtige Höhlen und Überhänge, sowie einen schier unerschöpflichen Artenreichtum an Riffischen und niederen Tieren.
Bei diesem Tauchgang ankert das Boot während die Taucher rund um das Riff auf Entdeckungsreise gehen. Die Dhigufinolhu zugewandte Seite fällt flach ab, ist etwas sandiger und mit bizarren Formationen von Geweihkorallen bewachsen. Während die andere Seite senkrecht abfällt und auch Überhänge bildet.
Der aufmerksame Taucher entdeckt hier seltene Arten von Nacktschnecken und Krebstieren. Aber auch Begegnungen mit Meeresschildkröten kommen ab und zu vor.
Ein ruhiger, bunter Tauchgang, sehr geeignet zum Fotografieren (besonders Makro-Aufnahmen) und für Anfänger.

 

 

Tiefe:                   2-30 Meter

Fahrzeit:              50 Minuten

Empfehlung:        Lampe

Schwierigkeit:      ☻☺☺☺☺                 

Strömung:           ☻☺☺☺☺     

Bemerkung:         easy Dive